Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Anbau eines Blumenbrettes am Fenster

  1. #1
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    65

    Standard Anbau eines Blumenbrettes am Fenster

    Hallo,

    ich habe zwei Möglichkeiten für meine Kakteen im Sommer: Draussen im Garten mit weniger Sonne und ohne Regenschutz, oder das Anbringen eines oder zweier Blumenregale aussen an einem Ost- oder Südfenster. Aus Holz möchte ich nichts bauen, da dies schnell verottet, Edelstahl würde mir vorschweben. Hat jemand so etwas schon gebaut? Wie hat er es gebaut?

    Gruß und Danke
    Michael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stefang
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.006
    Renommee-Modifikator
    168

    Standard

    Hallo Michael,

    ich habs zwar noch nicht gebaut, aber ich habe für das kommende Frühjahr schon einen Plan. Ich werde mir Kästen fürs Fenster (Maße ca. 90 x 25 x 8 cm) aus PVC-Hartschaumplatten zimmern. Relativ leicht, witterungsbeständig und stabil.
    Viele Grüße
    Stefan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    65

    Standard

    Hallo Stefan,

    wie verbindest Du die Platten? Wo bekommt man das Zeug?

    Gruß
    Michael

    Zitat Zitat von stefang Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    ich habs zwar noch nicht gebaut, aber ich habe für das kommende Frühjahr schon einen Plan. Ich werde mir Kästen fürs Fenster (Maße ca. 90 x 25 x 8 cm) aus PVC-Hartschaumplatten zimmern. Relativ leicht, witterungsbeständig und stabil.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von hawkeye
    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Kösching/Bayern
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Michael,

    so etwas habe ich zwar noch nicht gebaut, aber ein paar Anregungen hätte ich schon. Edelstahl passend geschnitten und ggf. gebogen bekommst Du für relativ wenig Geld in Blechfirmen in 1-2 Wochen angefertigt / ev. auch beim Spengler. Wenn Du die Regale aussen anbringst, musst Du irgenwie Wannen bauen oder Blumenkästen benutzen (die gibt es aber glaube ich nicht in der 90-er Länge), um windsicher zu werden, natürlich mit Ablauf. Stahl würde ich schweissen (lassen). Die Befestigung dann am Mauerwerk.
    Falls Du doch PVC benutzt, das kann man mit entsprechenden Klebern gut verbinden.

    Wenn Du fertig bist, stell doch mal ein Bild rein, eine Lösung aussen am Fenster habe ich erst einmal gesehen, da war das aber eher wie ein Frühbeet angelegt.

    Stephan
    Geändert von hawkeye (01.10.2008 um 08:04 Uhr) Grund: Hatte was vergessen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    65

    Standard

    Hallo,

    als Ablauf stelle ich mir auf die Schnelle ein Lochblech vor, das kühlt auch gleichzeitig durch die Luft. Zusätzlich einen Kasten habe ich bis jetzt nicht vor. Als Absicherung gegen Wind würde ich vorab eine kleine Blechumrandung bauen oder bauen lassen. Vielleicht sollte das Ganze durch Querstreifen getrennt werden, dann fliegen sie nicht so schnell um.
    Blumenkästen habe ich letztes Jahr für meine Koniferen gebaut. Der schwerste wiegt an die 100 Kg:-).

    Gruß
    Michael

    Zitat Zitat von hawkeye Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    so etwas habe ich zwar noch nicht gebaut, aber ein paar Anregungen hätte ich schon. Edelstahl passend geschnitten und ggf. gebogen bekommst Du für relativ wenig Geld in Blechfirmen in 1-2 Wochen angefertigt / ev. auch beim Spengler. Wenn Du die Regale aussen anbringst, musst Du irgenwie Wannen bauen oder Blumenkästen benutzen (die gibt es aber glaube ich nicht in der 90-er Länge), um windsicher zu werden, natürlich mit Ablauf. Stahl würde ich schweissen (lassen). Die Befestigung dann am Mauerwerk.
    Falls Du doch PVC benutzt, das kann man mit entsprechenden Klebern gut verbinden.

    Wenn Du fertig bist, stell doch mal ein Bild rein, eine Lösung aussen am Fenster habe ich erst einmal gesehen, da war das aber eher wie ein Frühbeet angelegt.

    Stephan

  6. #6
    Neuer Benutzer * Avatar von ulysses
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    18
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo zusammen,

    das würde mich auch interessieren!

    Weiß jemand, wo man die PVC-Hartschaumplatten bekommt? Ich hatte deswegen vor einiger Zeit schon mal in meinem Baumarkt geschaut - da gab es sowas leider nicht...

    Viele Grüße
    Benjamin

    Zitat Zitat von stefang Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    ich habs zwar noch nicht gebaut, aber ich habe für das kommende Frühjahr schon einen Plan. Ich werde mir Kästen fürs Fenster (Maße ca. 90 x 25 x 8 cm) aus PVC-Hartschaumplatten zimmern. Relativ leicht, witterungsbeständig und stabil.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stefang
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.006
    Renommee-Modifikator
    168

    Standard

    Hallo allerseits,

    die Geschichte begann damit, dass ich auch in Baumärkten etc. nach passenden Wannen oder Kunststoffformen gesucht habe. Alles Fehlanzeige... Aber nach einigem googeln bin ich dann auf zwei Firmen hier in Mainz gestoßen, die Kunststoffplatten verkaufen und auch zuschneiden. Seht mal hier:
    http://www.cadillac-plastic.de/media...offplatten.pdf

    oder hier: http://www.giese-mainz.de/
    Viele Grüße
    Stefan

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    317
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard

    Hartschaumplatten hatte ich im Sommer im Baumarkt gekauft, 4mm stark. Wenn man sie anritzt, kann man sie prima knicken oder falten, ist dann aber nur noch eine labile Verbindung.

    Viele Grüße
    Ralph

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Egger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.232
    Renommee-Modifikator
    91

    Standard

    Hallo zusammen,

    Ich benutze auf Arbeit Material das sich prima zusägen lässt.
    Leider weis ich die genaue Bezeichnung nicht, aber daraus werden manchmal Balkonbeplankungen hergestellt.
    Das Material kenne ich nur unter der Bezeichnung "Vollkernplatte".
    Es ist unverwüstlich, witterungs und UV beständig. Der Kern besteht aus Melaminharz.

    Viele Grüße Egger!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Chrissi
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    2.232
    Renommee-Modifikator
    113

    Standard

    Hallo Stefan,

    die erste Firma ist sogar bei uns in der Umgebung. Weist Du die Preis für die Platten? Ich hab sie jedenfalls nicht gefunden.

    LG Christa

Ähnliche Themen

  1. Gäste am Fenster!
    Von Sabine B. im Forum Offener Bereich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 14:54
  2. Anlegen eines Freilandbeetes
    Von dev im Forum Winterharte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 21:05
  3. Kakteen am sonnigen Fenster oder raus?
    Von chris99 im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 22:28
  4. Lophophoren-Anbau!Brauche Tips
    Von Bommel1 im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 17:45
  5. Welche Kakteen für Nord-Ost Fenster?
    Von Cheftechniker im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 17:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG