Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Trichocereus?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Katja999
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    177
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Trichocereus?

    Hallo zusammen,


    Um etwas “Material” zum Experimentieren zu haben, habe ich mir im Baumarkt einen Kaktus (also eigentlich eine Gruppe) gekauft. Ich habe sogleich das Substrat entfernt, worauf alles irgendwie auseinander gefallen ist. Also haben die einzelne Töpfchen bekommen - ist für Experimente sowieso besser.
    Jetzt habe ich aber immer noch Schwierigkeiten Kakteen zu identifizieren.
    Meine Vermutung wäre jetzt Trichocereus. Oder ist das völlig verkehrt?


    Viele Grüße,
    Katja
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.176
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Hallo Katja,
    so völlig verkehrt nicht wirklich!
    Es sind Echinopsis.
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Katja999
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    177
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Thomas,

    Danke. Ich hatte auch Echinopsis in der engeren Auswahl, habe dann aber eher Trichocereus vermutet, weil bei Echinopsis (bei sehr vielen Fotos im Netz) die Kante der Rippen noch... kantiger aussieht als bei meinen hier.

    Irgendwann muss ich das ja mal lernen.... Woran erkennst du hier dass das Echinopsis ist und nicht Trichocereus?

    Viele Grüße,
    Katja

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von larshermanns
    Registriert seit
    20.04.2020
    Ort
    Karben
    Beiträge
    118
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Katja,

    ich halte es nicht für Echinopsis.

    Für eine genauere Bestimmung bedarf es definitiv besserer Fotos.
    Nahaufnahmen, Detailaufnahmen ...

    Man müsste schon genau sehen, wie die einzelnen Körper aussehen.
    Auch wäre es schön gewesen, die Gruppe an sich zu sehen.

    Es gibt etliche Möglichkeiten, um was es sich handeln könnte.

    Echinopsis (denke ich jedoch nicht, zumal ich nicht wenige habe), Lobivia, Trichocereus ...
    Viel wahrscheinlicher halte ich jedoch eine Hybride.

    Mich würde schon einmal interessieren, woran Thomas festmacht, dass es eine Echinopsis sein soll.

    Zum Vergleich:

    Echinopsis eyriesii_#1_2020-06-04.jpg Echinopsis eyriesii

    Echinopsis subdenudata Gruppe_2020-06-04.jpg Echinopsis subdenudata "Fuzzy Navel"

    Echinopsis-Hybride Burgund_2020-06-25.jpg Echinopsis-Hybride "Burgund"

    Echinopsis-Hybrid KE.2008.58.SAP.1_2020-06-19.jpg Echinopsis-Hybride KE.2008.58.SAP.1

    Echinopsis-Hybrid 'nn'_2020-06-19.jpg Echinopsis-Hybride "no name"

    Echinopsis-Hybrid Salome_2020-06-25.jpg Echinopsis-Hybride "Salome"

    Echinopsis-Hybrid Sorceress_2020-06-19.jpg Echinopsis-Hybride "Sorceress"

    Echinopsis-Hybrid Torero Rheingold 289_2020-05-26.jpg Echinopsis-Hybride "Torero Rheingold 289"

    Es könnte sich bei deinen Pflanzen daher um irgendeine "Cereus"-Form handeln, wobei ich diese mit den aktuellen Fotos nicht eindeutig eingrenzen kann.
    Viele Grüße aus der Wetterau!
    Lars https://amzn.to/2Vnry6w (meine Amazon Autorenseite) https://www.facebook.com/LarsHermannsAutor/ (meine Facebook Autorenseite)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Katja999
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    177
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Spannend.
    Fotos kann ich gerne auch mehr machen. Hier sind ein paar größere.

    Der große Kaktus war in der Mitte und die anderen hingen mehr oder weniger lose unten im Substrat mit eher dünnen hellen Verbindungen an ihm dran. Die mittelgroßen hatten alle ein paar eigene Wurzeln.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    172
    Renommee-Modifikator
    94

    Standard

    Hallo Katja,

    ich schließe mich ganz klar Thomas an, das sind eindeutig und zweifellos Echinopsen.

    Gruß vom plejadengucker

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.176
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Hallo,
    die "Bestimmung" von Kindeln in dieser Größe, läßt es nicht zu eine Art fest zu erkennen.
    Warum Echinopsis? Ganz einfach! Die Gruppe! Trichos wachsen meist einzeln und bilden nur bei Scheitelverletzungen Kindel aus.
    Echinopsis bilden regelrechte "Kindergärten"!
    Zudem, ich befasse mich seit gut 40 Jahren mit diesen Kugeln, das Erscheinungsbild ist "markant"!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von larshermanns
    Registriert seit
    20.04.2020
    Ort
    Karben
    Beiträge
    118
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich habe seit etwa 25 Jahren Echinopsen und habe diese früher sogar gezüchtet.
    Und eben aus diesem Grund ist es eben nicht sicher, ob es eine Echinopsis ist.
    Lobivia halte ich für viel wahrscheinlicher, und auch die bilden Kindel aus ...
    Viele Grüße aus der Wetterau!
    Lars https://amzn.to/2Vnry6w (meine Amazon Autorenseite) https://www.facebook.com/LarsHermannsAutor/ (meine Facebook Autorenseite)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Katja999
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    177
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo zusammen,


    Da hab ich was gestartet mit meiner Frage. Das ist aber auch wirklich nicht offensichtlich. Und dabei frage ich hier ja nur nach der Gattung...


    Also die Kakteen standen zusammen in einer Gruppe und die kleineren sind definitiv Kindel des größeren.


    Ich habe mir auch viele Fotos von Lobivias angesehen und so im Durchschnitt sahen da die Rippen eher hügelig strukturiert aus und die generelle Form war eher kugelig als säulenartig, weswegen ich Lobivia nicht auf meiner Liste hatte.
    Das ist für mich nach wie vor wirklich verwirrend.


    Ich kann ja den größeren mal wachsen lassen und schauen wie die Blüten so aussehen .... irgendwann.


    Die anderen sind aber definitiv zum experimentieren da. Ich vermute als Pfropfunterlagen “zum Basteln” kann ich die verwenden egal welche Gattung das ist?


    Viele Grüße,
    Katja

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2020
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo, Katja,

    nein, Du gehst es nicht zu ungewöhnlich an.
    Ich habe seit zwei Monaten Erfahrung mit Kakteen, also eigentlich keine...
    Da konnte ich mir nicht so recht etwas unter den Experimenten, die Du anstellen willst, vorstellen.
    Das Stichwort "Technik" führte mich dann zu meiner Pflanzenlampe, die wahrscheinlich zum Wochenende
    bei mir zugestellt wird und mir etwas Unsicherheit bereitet hinsichtlich Lichtstärke und
    -zusammensetzung, Höhe über den Kakteen und einiges mehr.
    Aber das ist ein anderes Thema und ich will Deinen Thread auch nicht mit
    meinem Thema entern.
    Ich würde mich ebenso wie Du an das Thema "Veredeln" versuchsweise herantasten.

    Neugierig war ich halt. Hab' vielen Dank für die Antwort.

    mit freundlichem Gruß

    Rainer

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 06:43
  2. Trichocereus ???
    Von DanielDD im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 12:26
  3. Trichocereus pachanoi oder Trichocereus bridgesii ??
    Von Anonymous im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 17:25
  4. 3 mal Trichocereus
    Von Dominik im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 17:16
  5. Trichocereus
    Von barbara im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 16:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG