Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Opuntia microdasys/ Ohrenkaktus umgekippt was tun?!

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Unglücklich Opuntia microdasys/ Ohrenkaktus umgekippt was tun?!

    Hallo,

    ich hab einen Ohrenkaktus und wollte bei diesem ein paar Ohren abmachen, da diese länglich gewachsen sind. Dabei habe ich die Stäbe zur Stabilisierung weg gemacht und der Kaktus ist mir umgekippt sodass er nur noch an ein paar Wurzeln mit dem Rest verbunden war.
    Ich hab ihn jetzt in meiner Panik einfach mit neuer Erde „befestigt“. Also alter Topf in dem er umgekippt ist das Loch bisschen tiefer gemacht und dann mit neuer Erde befestigt.

    Vielleicht kann mir hier jemand sagen ob das so richtig war oder ob ich lieber was anderes machen sollte.
    Ich freue mich auf alle weiter Tipps

    LG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    107
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Foto wäre gut. Eigentlich sollte eine Pflanze mit intakten Wurzeln nicht einfach umkippen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich hab leider kein Foto gemacht. Kann aber noch eins machen. Ich hatte eigentlich die Vermutung das er gekippt ist weil die Ohren zu schwer waren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    985
    Renommee-Modifikator
    91

    Standard

    Ohne Foto können wir auch nur vermuten und rätseln.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von larshermanns
    Registriert seit
    20.04.2020
    Ort
    Karben
    Beiträge
    118
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von LiLa13 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab einen Ohrenkaktus und wollte bei diesem ein paar Ohren abmachen, da diese länglich gewachsen sind.
    Hallo,
    klingt nach einem schweren Haltungsfehler (zu dunkel, daher Vergeilung der Ohren).
    Viele Grüße aus der Wetterau!
    Lars https://amzn.to/2Vnry6w (meine Amazon Autorenseite) https://www.facebook.com/LarsHermannsAutor/ (meine Facebook Autorenseite)

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    sorry das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe.
    Ich habe leider kein Foto mehr gemacht und werde jetzt einfach mal schauen ob es so klappt wie ich das gemacht habe.
    Trotzdem Danke für eure Hilfe/Tipps.

    LG

Ähnliche Themen

  1. BESTIMMT Hallo und wer bin ich? -> Opuntia microdasys
    Von Brunhilde im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 21:32
  2. Opuntia Microdasys Rufida
    Von Kaktus-Freund-1988 im Forum Kakteen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 14:20
  3. Opuntia microdasys
    Von Spinne im Forum Offener Bereich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 08:12
  4. Veränderungen an Opuntia microdasys
    Von Dornenfreunde im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 18:38
  5. Substrat für Opuntia (Microdasys)
    Von jEsi im Forum Offener Bereich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG