Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Mein outdoor-Terrarium für die Sonnenanbeter

  1. #21
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Oh, sorry, der Kaktus ist ja doppelt abgebildet, es ist die Nr. 1 in meiner Übersicht, escobaria leyii, (Hybr.).
    Der hat eine etwas andere Struktur als die Esc. Snedii, sieht sonst aber sähnlich aus.

    Bei der Gelegenheit habe ich noch eine Frage an den Fachmann. Womit würdest Du denn wie oft düngen, im Freibeet und auf dem Balkon?

    Viele Grüße
    Jürgen

  2. #22
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Hallo nochmal,

    ich nehme den Flüssigdünger von Haage. Der ist äußerst sparsam im Verbrauch.
    Und danke für die Auskunft.

    Gruß.
    Ingo.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo zusammen,

    nachdem ich mein offenes "Terrarium" oder Hochbeet ja ohne große handwerklichen Fähigkeiten selbst hinbekommen habe, habe ich auch die Konstruktion für das Dach selbst erstellt (ungleichschenkliges Dreiek) und mir dann einen Bekannten dazu geholt (Zimmermann), der mit die Dachbalken
    heute in 2 Stunden gezimmert hat. Ohne handwerklcihe Kenntnisse und vor allem Werkzeuge bekommst Du das selbst nicht hin; ich jedenfalls nicht.

    Jetzt muss ich das ganze noch an den Ecken schleifen und noch mal sauber imprägnieren und mir dann ein 2-3 mm starkes Acrylglas besorgen. D.h. die Kakteen stehen luftig unter einer glasklaren Dachgaube.



    Anbei ein paar Fotos:

    IMG_6391.jpg


    IMG_6392.JPG


    IMG_6389.jpg


    IMG_6390.jpg


    Viele Grüße
    Jürgen

    P.S. Die Kakteen wachsen schon recht gut, bekommen zahlreiche Ableger und blühen auch sehr schön.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #24
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Ja sehr schön, Jürgen.
    Da kann der Regen ja kommen!

    Es grüßt
    Ingo.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

  6. #26
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Hallo Jürgen,

    die Kleinen fühlen sich offensichtlich wohl bei Dir

    Liebe Grüße.
    Ingo.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ingo,

    ja, ich bin sehr zufrieden mit Wachstum und Blüten.
    Hier noch mal die erste Pflanze nach dem Öffnen der Blütenknospen


    Gruß
    Jürgen

    IMG_6474.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #28
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Hallo Jürgen,

    ist das eine Escobaria vivipara? Kräftige Blütenfarbe! Schön.

    Gruß.
    Ingo.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ja, siehe Foto 1 Beitrag 5 ( schon sehr schöne Pflanze) und auch die Knospen sehen sehr ansprechend aus, wie auf Foto 1 des Beitrags 25.

    Gruss
    Jürgen

  10. #30
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ingo,

    ganz nett finde ich die gelben Stacheln des Echinocereus reichenbachi v. Baileyi an der Spitze, die jetzt endlich mal etwas intensiver werden, obwohl es ja wochenlang geregnet hat und auch die kräftigen Blütenansätze des Echinocereus caespitosus, die ja richtig stark im Saft stehen. Es scheint so, als würde das Substrat und der Dünger ihnen gute Bedingungen geben. Am letzteren sind etliche Blütenansätze und auch ein gutes Wachstum festzustellen.

    Beste Grüße
    Jürgen

    IMG_6516.jpg


    IMG_6515.jpg

Ähnliche Themen

  1. Kakteen-Terrarium
    Von DenisM im Forum Kakteen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 15:12
  2. Kakteen in Terrarium?
    Von veronikavetter im Forum Leute
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 09:50
  3. Peyotl im Terrarium
    Von CrazyEichhorn im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 16:50
  4. Terrarium
    Von Unregistriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 18:16
  5. Outdoor-Substrat Zusammenstellung
    Von DerStefan im Forum Winterharte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 15:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG