Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Orchideen vermehren

  1. #1
    Benutzer *
    Registriert seit
    24.04.2009
    Ort
    earth
    Beiträge
    94
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Orchideen vermehren

    hi leute!

    ist zwar wirklich off-topic aber hab keine lust mich noch in einem anderen forum anzumelden.

    hat jemand erfahrung mit dem bestäuben von orchideen?
    habe schon versucht verschiedene phalenopsis zu bestäuben. habe ich immer nach vorgabe gemacht. die blüten haben den "befruchtungstunnel" immer nach bestäubung schön geschlossen und nach etwa zwei wochen sind die blüten vertrocknet. die anderen nichtbestäubten blühen heute noch in voller pracht...

    auch habe ich schon versucht einen miltoniahybriden mit phalenopsis zu kreuzen, leider das gleiche problem...

    für informationen bin ich sehr dankbar!
    Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat als die Realität zerstören kann....

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.435
    Renommee-Modifikator
    110

    Standard

    Zitat Zitat von vali Beitrag anzeigen
    ist zwar wirklich off-topic aber hab keine lust mich noch in einem anderen forum anzumelden.
    für lustlose Leute:
    http://www.google.ch/search?client=o...utf-8&oe=utf-8

    Nur mal so ohne eine Antwort zu wollen, aber als Denkanstoss: Wie lange hast Du denn gewartet? Warum bist Du sicher, es ging schief? Waren die Eltern vielleicht vegetativ vermehrte Orchideen von der selben Pflanze (falls das ein Problem sein sollte)?

    Generell würd ich sagen, Du meldest Dich besser wirklich in einem Orchideenforum an.

    Gruss,
    Marc.
    Keine Signatur.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard

    Die Phalaenopsis-Hybriden lassen sich nicht gut kreuzen. Damit haben auch andere ihre Probleme.
    Wenn Du gerne mal selber was auf Nährboden heranziehen möchtest, besorg Dir Cattleyen. Die setzen bei mir gut Früchte an und später wird man die Jungpflanzen auf jeden Fall los. Die sind auch von der vegetativen Vermehrung her einfacher, denn man kann sie alle paar Jahre teilen. Allerdings sind sie ohne Blüten keine Schönheiten.

    Das Orchideenforum wird Dir dazu aber wesentlich mehr Infos geben können.


    lg

  4. #4
    Benutzer *
    Registriert seit
    24.04.2009
    Ort
    earth
    Beiträge
    94
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    @marc danke hab ich schon versucht und trotzdem nicht die passenden infos gekriegt

    ja erst hat sich das "bestäubungsloch" schön verschlossen und sich dann grün verfärbt erst sah alles gut aus, dann nach etwa 2 wochen ist die blüte verwelkt und abgestorben
    die Eltern waren eine orangerote phalenopsis und eine weissviolette gefleckte art, auch in verschiedenen geschäften gekauft

    @Dicksonia interessant das sich diese hybriden nicht gut vermehren können, da sie ja praktisch vom gleichen stamm sind. wusst ich nicht
    danke mit dem tipp mit den cattleyen, hat meine frau eine...

    thx
    Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat als die Realität zerstören kann....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard

    Ja, das mit dem Abfallen passiert häufig.
    Die Blüte merkt, sie ist bestäubt, macht die Luken dicht, aber die eigentliche Befruchtung findet nicht statt. Darum verwelkt sie dann und fällt ab.


    lg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    505
    Renommee-Modifikator
    73

    Standard

    Hallo Vali,

    Orchideen auszusäen ist alles andere als einfach. Schau mal auf www.orchideenvermehrung.at. Mit etwas Glück klappt auch eine Kreuzbestäubung von Phal-hybriden - habe ich schon mal mit Erfolg gemacht (aber nicht ausgesät). Die Blüte welkt dann schnell und der unterständige Fruchtknoten schwillt nach und nach bis auf eine Dicke von ca. 1 cm an. Reifezeit ist ca. 8 Monate.

    Eigentlich lassen sich Orchideen nur innerhalb der Subtriben kreuzen, zB
    Phalanopsis mit Vanda
    Miltonia mit Cambria
    Cattleya und Brassavola
    Schuhe nur untereinander
    Dendros nur untereinander
    LG Helli

  7. #7
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    283

    Standard

    Vielleicht war das da oben auch nicht ganz klar. Ich meinte natürlich Cattleya mit Cattleya kreuzen.
    Mit Phalaenopsis kreuzen die sich nicht.


    lg

  8. #8
    Benutzer *
    Registriert seit
    24.04.2009
    Ort
    earth
    Beiträge
    94
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    hey danke leute für die informationen

    hab erstmal alles was ich brauche ohne mich noch in einem weiteren forum anzumelden!
    ich werd drum weiterexperimentieren.

    @ matucana:
    das ist eine forumantwort wie aus dem bilderbuch

    lg
    Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat als die Realität zerstören kann....

Ähnliche Themen

  1. Orchideen-Wichmann, Celle, 8.-10.2.2013, Tag der Offenen Tür
    Von Dicksonia im Forum Veranstaltungen und Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 15:11
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 20:50
  3. Orchideen-Wichmann in Celle
    Von Dicksonia im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 20:28
  4. Orchideen...äh Kakteen Dünger
    Von Senser im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 14:38
  5. Wer kennt sich mit Orchideen aus
    Von wikado im Forum Offener Bereich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 20:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG