Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Opuntia phaeacantha aus Aussaat

  1. #1
    Benutzer * Avatar von chili
    Registriert seit
    08.04.2021
    Beiträge
    46
    Renommee-Modifikator
    0

    Beitrag Opuntia phaeacantha aus Aussaat

    Ich habe hier ein Photo einer Opuntia phaeacantha aus einer Aussaat. Der Kaktus hat scheinbar eine juvenile Form und wächst zuerst zylindrisch und behaart. Jetzt scheint die juvenile Form beendet zu sein und der oberste Teil sieht jetzt wohl etwa so aus, wie man es von einer Opuntia phaeacantha kennt.

    Opuntia_phaeacantha-DSC_1313mod.jpg

    In der Natur würde das wohl kippen und dann neu austreiben. Da ich nicht so viel Platz habe mache ich wohl einen Steckling aus dem oberen Teil und setze ihn wieder senkrecht in die Erde ein.

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.796
    Renommee-Modifikator
    137

    Standard

    Zitat Zitat von chili Beitrag anzeigen
    ...
    In der Natur würde das wohl kippen und dann neu austreiben.
    ...
    Oder es legt sich hin und wächst kriechend weiter.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    114
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Das dürfte wohl eher eine vergeilte Opuntia sein. Falsches Substrat und zu wenig Licht sind die üblichen Verdächtigen.

  4. #4
    Benutzer * Avatar von chili
    Registriert seit
    08.04.2021
    Beiträge
    46
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Wenn die Sämlinge klein waren, hatten sie definitiv nicht so einen sonnigen Stand, da sie viel leichter vertrocknen, aber hatten definitiv nicht wenig Licht. Ich denke nicht, dass das Geilwuchs ist, aber es kann schon sein, dass der Sämling früher an einen sonnigeren Stand hätte kommen können und vielleicht früher von der juvenilen Form zur erwachsenen Form gewechselt hätte. Das war auch meine erste Aussaat von Opuntia phaeacantha. Meist hat man am Anfang mehrere Sämlinge in einem Topf und pikiert dann irgendwann und setzt die Sämlinge in einen grösseren Topf. Somit teilt sich der Sämling den Platz mit anderen Sämlingen und wächst dann vielleicht auch nicht ganz so schnell und kräftig, wie wenn er einzeln im Topf ist. Der Sämling hat dieses Jahr einen riesigen Topf für sich bekommen und einen sehr sonnigen Stand. Das hat sicher geholfen.

  5. #5
    Benutzer * Avatar von chili
    Registriert seit
    08.04.2021
    Beiträge
    46
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich habe von zwei der Opuntia phaeacantha Sämlinge Stecklinge gemacht. Jetzt sehen sie so aus, wie man es von Opuntia phaeacantha erwartet. Bei der nächsten Aussaat versuche ich den Sämlingen mehr Licht und Wärme zu geben.
    Opuntia_phaeacantha-DSC_1330-1mod.jpgOpuntia_phaeacantha-DSC_1330-2mod.jpg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.002
    Renommee-Modifikator
    93

    Standard

    Die sehen doch super aus! War es schwierig, sie zum Keimen zu bringen?
    Habe ein paar natürliche Sämlinge bei mir entdeckt, selbst habe ich Opuntia noch nicht gesät...

  7. #7
    Benutzer * Avatar von chili
    Registriert seit
    08.04.2021
    Beiträge
    46
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ja, ich hatte ein paar Schwierigkeiten. Im ersten Jahr ist mir nur ein einziger Sämling gekeimt. Ich habe die restlichen Samen im zweiten Jahr über Nacht im Tiefkühlschrank eingefroren und am nächsten Tag ausgesät, da diese in der Natur im Winter auch Frost haben und -20°C vertragen sollten. Es sind dann einige gekeimt. Aber es sind nicht alle Sämlinge gross geworden. Generell habe ich Mühe Opuntien-Samen zum keimen zu bringen. Ich habe gehört, dass man sie anfeilen oder zuerst vergären soll bevor man sie aussät.

Ähnliche Themen

  1. BESTIMMT Welche Opuntie? -> Opuntia phaeacantha var. longispina
    Von Aqua im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 16:13
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 11:31
  3. Opuntia phaeacantha essbar?
    Von Günth im Forum Offener Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 09:53
  4. Opuntia phaeacantha var. camanchica in Blüte
    Von Tetro im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 22:06
  5. Opuntia phaeacantha var. camanchica (Engelm. & Bigelow) L. B
    Von inetgla im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2002, 16:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG