Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Graubrauner Stamm

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    25.06.2021
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Graubrauner Stamm

    Hallo,
    leider geht es meinem Kaktus nicht gut und ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Während die oberen zwei Drittel gut aussehen, sieht er unten am Stamm verfault oder verschimmelt aus. Die Recherche bringt mich immer wieder zu Wollläusen, allerdings ist da nichts "schmierig" wenn ich versuche, etwas abzureiben. Ich würde es eher als "schuppig" beschreiben. Kann mir jemand weiterhelfen?
    Vielen Dank im Voraus!
    Chris
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    114
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Wenn der Stamm unten weich/matschig ist, so muss er wohl abgeschnitten werden. Das Substrat sieht ungeeignet und zu feucht/nass aus. Deine Fotos lassen sich leider nicht vernünftig vergrößern, sodass ich dazu nicht mehr schreiben kann.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    508
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard

    Hallo,

    das ist kein Kaktus, sondern eine Baum-Euphorbia.

    Die erste Frage ist, ob es unten weich und matschig ist oder nicht. Wenn das hart und fest ist, ist es normal. Ich vermute, dass es so ist, denn sonst wäre sie schon umgekippt. Sollte es doch weich und matschig sein, dann hilft nur abschneiden und neu bewurzeln (Vorsicht vor dem Milchsaft).

    Die zweite Frage ist, ob die Pflanze immer in der dunklen Ecke steht? Die gehört direkt an ein Südfenster.
    LG Helli

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    25.06.2021
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort! Ich hänge sehr an der Pflanze und es wäre sehr traurig, wenn sie nicht mehr zu retten wäre.
    Der Stamm ist nicht matschig oder weicher als der Rest, es scheint also oberflächlich zu sein. Anbei noch der Versuch mit den Fotos in hoffentlich besserer Qualität. Könnten es vielleicht doch Läuse oder Milben sein? Wie gesagt, es wirkt auf mich nicht wollig, sondern eher schuppig und es sieht aus als ob es "hochwandert".
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 4.jpg (35,5 KB, 19x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (39,7 KB, 16x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 1.jpg (43,0 KB, 16x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (34,6 KB, 13x aufgerufen)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    508
    Renommee-Modifikator
    74

    Standard

    Hi,

    Läuse, kann ich nicht erkennen. Milben kann ich nicht ausschließen, sieht aber eher nicht so aus. Sieht eher aus wie an sich normale Verkorkungen, verstärkt durch schlechten Allgemeinzustand. Die Pflanze muss direkt an ein Südfenster.
    LG Helli

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    188
    Renommee-Modifikator
    52

    Standard

    Hallo,

    größeres Pflanzgefäß, vernünftiges Substrat, mehr Licht, regelmäßig Wasser und Dünger.
    Dann wird das schon!


    LG Beate


    Zitat Zitat von skip2mylou Beitrag anzeigen
    Ich hänge sehr an der Pflanze und es wäre sehr traurig,
    Mir wird es auf ewig ein Rätsel sein, wie man eine Pflanze derart vernachlässigen kann und dann so etwas glaubhaft rüberbringen will.

  7. #7
    Benutzer * Avatar von chili
    Registriert seit
    08.04.2021
    Beiträge
    55
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Bei manchen Euphorbien verholzt der Stamm. Somit muss die Farbe nicht zwingend bedeuten, dass die Euphorbie krank ist. Allerdings kann die Euphorbie faulen. Die bräunliche Verfärbung über der verholzten Stelle könnte darauf hinweisen, dass die Euphorbie fault. Meist faulen dann aber die Wurzeln zuerst. Andererseits könnte es einfach darauf hindeuten, dass die Stelle am Verholzen ist.

Ähnliche Themen

  1. Kakteen am Stamm vergeilt
    Von gus484 im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 23:20
  2. Verfärbung am Stamm
    Von Stachelbaum im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 10:41
  3. Graubrauner Belag an Stapelia
    Von hermann im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 17:43
  4. Epiphyllum: Ist dieser Stamm i.O.?
    Von blumenbiene im Forum Epiphytisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 19:24
  5. Lithops Stamm/Wurzel/Blattsukkulent ?
    Von austrian_cactus im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG