Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Experiment

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard Experiment

    Hallo Kakteenfreunde,

    vor ca. zwei Jahren nahm ich sämtliche Kindel meiner uralten Echinopsis eyriesii ab und bewurzelte einige davon.
    Ohne ernsthaft an einen Erfolg zu glauben, pflanzte ich ein Exemplar vor knapp einem Jahr auf mein im Winter überdachtes Freilandbeet.
    Im Gegensatz zu einigen Echinocereen und Echinofossulocactus überstand die kleine Echinopsis das wiederholte Einfrieren und Auftauen dieses Winters mit einer Tiefsttemperatur von -8,7°C unbeschadet. Während ihre Schwestern in Töpfen (Überwinterung im ungeheizten Gwh mit mehrmals erreichter Tiefsttemperatur von ca. -5°C) noch keine Anstalten machen, Knospen zu bilden, war es gestern Abend so weit: Das kleine Freilandexemplar öffnete seine erste Blüte. Seht selbst:

    170707-DSC_0304.jpg

    170707-DSC_0307(2).jpg

    170707-DSC_0305.jpg

    Sommerliche Grüße sendet
    Ingo
    Geändert von kakteenfritze (08.07.2017 um 14:52 Uhr)

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.895
    Renommee-Modifikator
    142

    Standard

    Zitat Zitat von kakteenfritze Beitrag anzeigen
    vor ca. zwei Jahren nahm ich sämtliche Kindel meiner uralten Echinopsis eyriesii ab und bewurzelte einige davon.
    Ohne ernsthaft an einen Erfolg zu glauben, pflanzte ich ein Exemplar vor knapp einem Jahr auf mein im Winter überdachtes Freilandbeet.
    Im Gegensatz zu einigen Echinocereen und Echinofossulocactus überstand die kleine Echinopsis das wiederholte Einfrieren und Auftauen dieses Winters mit einer Tiefsttemperatur von -8,7°C unbeschadet. Während ihre Schwestern in Töpfen (Überwinterung im ungeheizten Gwh mit mehrmals erreichter Tiefsttemperatur von ca. -5°C) noch keine Anstalten machen, Knospen zu bilden, ...
    Hallo Ingo,
    dass die Bedingungen draußen prinzipiell besser sind (auch bzgl. der Blütenbildung) war zu erwarten. Dass diese Art -8°C überlebt hätte ich aber auch nicht gedacht. Wie es aussieht hat sie nichteinmal Schäden davongetragen.

    Schöne Blüte, hat sich gelohnt der Versuch.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.176
    Renommee-Modifikator
    114

    Standard

    Mein lieber Ingo, Chapeau!!
    Also, Versuch macht kluch!! Gratuliere!!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.225
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Glückwunsch.
    Diese Temperatur dürfte aber so ziemlich das untere Ende der Fahnenstange sein, vorausgesetzt, die Pflanze geht absolut trocken in den Winter.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.377
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Beglückwünschungen.
    @Micha, draußen stehen sie (im Sommer) alle, aber nur diese eine ist ausgepflanzt. Tatsächlich hat sie völlig schadlos alles überstanden. Man hatte auch im Winter den Eindruck, daß sie ihren neuen Standort regelrecht genießt.
    Mal sehen, ob sie dieses Jahr noch ein paar Blüten produziert und was der nächste Winter bringt.

    Grüße von
    Ingo.

Ähnliche Themen

  1. Experiment: Kakteen in Meeressand kultivieren
    Von Bettina im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 21:50
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 19:41
  3. ein Experiment mit Hydrogel für Bewurzelung
    Von Mammillaria luethyi im Forum Stecklinge
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 19:08
  4. Experiment....wie weiter?
    Von Lucille im Forum Stecklinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 08:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG