Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: kindelerzeugung mit problemkakteen, pfropfunterlagen?

  1. #11
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    hallo josef
    mag sein dass es etwas länger dauert,
    allerdings habe ich die erfahrung mit meinen chilipflanzen gemacht dass sich selektionierte früchte immer auf der nächsten pflanzung ähneln und häufen und das von einer generation direkt zur nächsten,
    von daher
    mal schaun wie es bei den igeln so werden könnte, sollte, wird.
    naja erstmal besorgen und dann probieren

    gruß

    mein messer ist schneller ist als der pinsel!

  2. #12
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    308

    Standard

    Zitat Zitat von igelköpfer Beitrag anzeigen
    hmm ok,
    da ich es dann eh abwechselnd probieren werde, also gepfropfte die blühen als sämlinge aussähen, dann sämlingspfropfung, wenn diese wieder groß sind wieder als stecklinge zum kindeln zu bringen und diese zu propfen und so weiter und so weiter, so sollten sich die eigenschaften dass diese nicht gerne kindeln auch weiterhin über die genetischen eigenschaften dann wieder über weitere blüherfolge und sämlinge in deren genen abspeichern die dann mit jeder entwicklungsstufe auch gleichzeitig immer etwas williger zum kindeln bilden sind!
    Was du vorhast, wird nicht funktionieren. Ein wurzelechter Asterias kindelt von Natur aus nicht. Das macht er nur, wenn er gepfropft ist, da er von der Unterlage überreichlich mit Nährstoffen versorgt wird und nur dadurch kindelt. Vererben kann er diese Information nicht.
    Zitat Zitat von igelköpfer Beitrag anzeigen
    was ist deiner meinung nach die BESTE pfropfunterlage um die kleinen so schnell es geht groß zu bekommen?


    Danke!
    Ich nehme dazu meist Pereskiopsis oder Hylocereus.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  3. #13
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    286

    Standard

    Zitat Zitat von igelköpfer Beitrag anzeigen
    hmm ok,
    da ich es dann eh abwechselnd probieren werde, also gepfropfte die blühen als sämlinge aussähen, dann sämlingspfropfung, wenn diese wieder groß sind wieder als stecklinge zum kindeln zu bringen und diese zu propfen und so weiter und so weiter, so sollten sich die eigenschaften dass diese nicht gerne kindeln auch weiterhin über die genetischen eigenschaften dann wieder über weitere blüherfolge und sämlinge in deren genen abspeichern die dann mit jeder entwicklungsstufe auch gleichzeitig immer etwas williger zum kindeln bilden sind!

    Und wozu soll das gut sein?!?
    Beide Arten kriegt man blühfähig für 3-5 Euro. Es kann also kein finanzieller Grund sein.


    lg
    Gärtnerei ist die langsamste der darstellenden Künste.

  4. #14
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    aus spass am ergebniss,
    um zu sehen ob es auch so deutlich wie bei chilis funktioniert, wenn...
    ist doch schön wenn man eigene genetische linien mit einfachen natürlichen techniken hervorbringen kann!
    ps.
    kaufen kann jeder, genetisch eigene linien hervorbringen nur die wenigsten, im hobbybereich zumindest!
    naja, mal abwarten wann die ersten anderen von eigenzuchtkreationen sprechen... grins,
    vielleicht hat ja doch schon jemand mal versuche gemacht?

    viel spass beim spass haben weiterhin

    Thread kann geschlossen werden!!!

    Gruß an Alle

    ich bevorzuge trotzdem das messer

  5. #15
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    286

    Standard

    Zitat Zitat von igelköpfer Beitrag anzeigen
    kaufen kann jeder, genetisch eigene linien hervorbringen nur die wenigsten, im hobbybereich zumindest!
    Fast alle von uns säen Hybriden aus oder versuchen, bestimmte Linien zu erhalten.
    Warten wir also dein Ergebnis ab.

    lg
    Gärtnerei ist die langsamste der darstellenden Künste.

Ähnliche Themen

  1. Diverse Problemkakteen, Hilfe erbeten!
    Von björn im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 13:14
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 18:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG