Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Kreuzung der Trichocereen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Kreuzung der Trichocereen

    hab ein paar fragen an euch,ihr seid doch alle kakteenspezialisten. kann man trichocereen untereinander kreuzen? also ich meine einzelne arten miteinander... z.b. trichocereus macrogonus mit peruvianus, usw. ?

    und ist es möglich diese hochzuzüchten? z.b. dass die schöneren blüten haben? :lol:

  2. #2
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    12°07'59" 50°29'59"
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    na da hast du dir ja viel vorgenommen. prinzipiell ist es sehr wohl möglich trichocereen zu kreuzen.
    das grössere problem an der sache wird es aber sein, oben erwähnte arten zum blühen zu überreden, vor allem in kultur.

    Schöne Grüsse
    Christian

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.435
    Renommee-Modifikator
    113

    Standard

    Ja, das ist sehr wohl möglich. Nur wirst Du dann das Ergebnis Deiner Kreuzungen sehnlichst erwarten, it takes them up to 12 years from seed to flower.
    Viel Spaß!
    Keine Signatur.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Marc
    Ja, das ist sehr wohl möglich. Nur wirst Du dann das Ergebnis Deiner Kreuzungen sehnlichst erwarten, it takes them up to 12 years from seed to flower.
    Viel Spaß!
    gibts da keine schnellere methode? hat das jemand hier schon gemacht?
    oder nützt hier jeder im forum, die armen trichocereen nur als pfropfunterlage aus?

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.435
    Renommee-Modifikator
    113

    Standard

    Schneller gehts auch, aber dann nur mit Pfropfen treiben usw.
    Trichocereen sind nun mal Säulenkakteen, die in der Regel etwas länger brauchen...
    Das ist unter anderem auch der Grund, warum sie viel mit Lobivia und Echinopsis gekreuzt wurden. Schöne Blüte aber braucht ewig...
    Keine Signatur.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    d.h. wenn man vor hat, eine bestimmte art hochzuzüchten, braucht man unter umständen sein ganzes leben...?

    was aber komisch ist, ich habe mehrere tr. peruvianus daheim. die 6 - 7 rippigen wachsen um einiges langsammer als die mit 5 rippen. ist das normal? bei allen ist die gleiche erde verwendet worden..

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von AstrophytumX
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.380
    Renommee-Modifikator
    122

    Standard

    Hallo,

    Am interessantesten sind da wohl die Echinopsis-trichocereus Hybriden.
    So weit ich weiß blühen sie auch schon nach wenigen jahren(zwischen 4-
    weniger Interessant ist es wohl wenn man Trichocereen untereinander kreuzt.Die meisten Trichocereen sind in Gestalt und Blüte sowieso ähnlich,da kommen dann nicht so schöne und andersaussehende Hybriden heraus.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    mir kommts nicht auf blüte an (klar die pflanzen müssen auch blühen, damit ich die kreuzen kann). die schleimigkeit und die bitterkeit sollen reduziert werden.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    2.708
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    mir kommts nicht auf blüte an (klar die pflanzen müssen auch blühen, damit ich die kreuzen kann). die schleimigkeit und die bitterkeit sollen reduziert werden.
    da du die kakteen anscheinend essen willst, sei dir gesagt, daß die bitterkeit vom meskalin selbst kommt, also hättest du wohl wenig freude damit, die wegzuzüchten.

  10. #10
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    12°07'59" 50°29'59"
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    tja, ich sag mal so: wer kakteen isst, um high zu sein, muss leiden.
    das kann doch dann nicht an der bitterkeit scheitern.
    mann oder weichei?
    http://img386.imageshack.us/img386/2363/happy8km.gif
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

Ähnliche Themen

  1. Kreuzung
    Von Xam im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 08:29
  2. BESTIMMUNG VON TRICHOCEREEN
    Von TRICHO im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 20:04
  3. Trichocereen-Literatur
    Von Munichmoonwalker im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 17:58
  4. Wer hat Trichocereen abzugeben?
    Von Klehniner im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 02:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG