Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kakteen Bestimmung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Kakteen Bestimmung

    Hallo Zusammen

    Ich habe mir im Baumarkt ein paar Kakteen gekauft. Eigentlich wollte ich diese zu einer Gruppe zusammen setzen in ein größeres Gefäß und mit Steinen dekorieren. Dann habe ich mich mal auf einer Webseite informiert und musste feststellen, dass Kaktus nicht gleich Kaktus ist. Für so ein Projekt sollte die Pflege und die Bedingungen der einzelnen Kakteen doch möglichst gleich für alle ausfallen.
    Nun ja, beschriftet sind sie alle mit Kakteen-Mix. Es ist mir also so nicht möglich, eine Gruppenpflanzung zusammen zu stellen.
    Könnt ihr mir helfen???? Ich habe zur Vereinfachung jeden Kaktus mit einer eigenen Nummer versehen.

    a.jpg

    Nun, diese Kakteen habe ich schon lange.
    9 scheint sehr unansehnlich lange Triebe zu machen. Liegt wohl an zu viel Wasser. Kann ich diese entfernen. So allmählich ist es unschön.
    10 hat leider eine "Engstelle" gebildet. Wie kann ich das zukünftig vermeiden?
    11 hat viele Knollen und bekommt Schlagseite. Er hat auch mal eine solche Knolle verloren und diese ist verwurzelt. Kann man den einfach einkürzen?
    Die "Blätter haben viele winzige Haarstacheln auf der Unterseite.
    b.jpg

    Ich wäre für eine Hilfe sehr dankbar, denn ich möchte die Pflanzen gerne Optimal versorgen. Bisher habe ich mich ca. 1 Jahr intensiv mit Bonsai beschäftigt und möchte das Pflanzen-Interesse gerne ausbauen. Vielleicht wird ja auch ein Virus daraus.

    Grüße Michael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.062
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Zitat Zitat von Michael 86 Beitrag anzeigen
    ...
    Nun ja, beschriftet sind sie alle mit Kakteen-Mix. Es ist mir also so nicht möglich, eine Gruppenpflanzung zusammen zu stellen.
    Könnt ihr mir helfen???? Ich habe zur Vereinfachung jeden Kaktus mit einer eigenen Nummer versehen.
    Ich würde sagen:
    2) Astrophytum
    3) Euphorbia enoply (kein Kaktus wenn das stimmen sollte)
    4) Ferocactus
    5) Sieht mir nach Echinocereus mit künstlichen Blüten aus
    8 ) Geht in die Richtung Aloe oder Haworthia (kein Kaktus)
    11) Tephrocactus, vielleicht T. articulatus v. papyracanthus

    Zitat Zitat von Michael 86 Beitrag anzeigen
    ...
    9 scheint sehr unansehnlich lange Triebe zu machen. Liegt wohl an zu viel Wasser. Kann ich diese entfernen. So allmählich ist es unschön.
    Ja, einfach abschneiden. Das liegt aber eher nicht an zu viel Wasser, sondern an zu wenig Licht.

    Zitat Zitat von Michael 86 Beitrag anzeigen
    10 hat leider eine "Engstelle" gebildet. Wie kann ich das zukünftig vermeiden?
    Perfekt gleichmäßig wachsen die Säulen selten. Ich finde das bewegt sich noch im normalen Rahmen.

    Zitat Zitat von Michael 86 Beitrag anzeigen
    11 hat viele Knollen und bekommt Schlagseite. Er hat auch mal eine solche Knolle verloren und diese ist verwurzelt. Kann man den einfach einkürzen?
    Die "Blätter haben viele winzige Haarstacheln auf der Unterseite.
    Kann man kürzen. Dass die Glieder leicht abbrechen ist normal. Wenn die winzigen Stacheln direkt am Körper sitzen, dann dürften es sog. Glochiden sein.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    399
    Renommee-Modifikator
    58

    Standard

    6 ist Cylindropuntia vestita f. monstrosa
    7 sieht nach Parodia mit Strohblumen aus
    LG Helli

  4. #4
    Benutzer *
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    73
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Michael,

    Nr.1 - Isolatocereus dumortieri
    Nr.5 könnte Lobivia amblayensis sein (= [I]Echinopsis haematantha[I] var. amblayensis), wenn ich mir die Strohblüten wegdenke
    Nr.8 - Haworthia limifolia

    Viel Freude mit den ent-mix-ten KuaS!
    Grüße, Gerhard

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Zusammen und danke für eure Antworten

    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Blüten wohl unecht sind.

    Nr 1, 2 (ohne genaue Gattung), 3, 4(ohne genaue Gattung), 6, 8 Haworthia, 11 sind wohl ziemlich sicher.
    5, 7 wohl schwer zu bestätigen nach den Fotos, die ich finde in den beiden großen Onlineshops.


    Ich bedanke mich für eure Hilfe und bin gleichzeitig sehr überrascht, wie groß und umfangreich euer Wissen ist.

    Wenn ich mir die Infos so anschaue, möchten alle Kakteen hier eine kühlere Winterruhe, können aber auch am Fenster überleben. Im Sommer raus, ganz klar. Was das Gießen betrifft, muss ich wohl nen Terminkalender benutzen. Meine Bonsaisammlung ist da deutlich regelmäßiger dran.
    3 und 8 sind Sukkulenten, was mich bei 3 sehr überrascht. Wenn ich das richtig sehe, mögen sie mehr Wärme und Wasser. Das ist sehr schade, denn gerade diese beiden Pflanzen hätten die Gruppe schön aufgelockert. Mal sehen, ob ich es wage und sie einfach mit einem Substrat dazu setze, das etwas mehr Wasser speichert, vielleicht auch nicht erkennbar im Topf unter der Erde. So kann ich diese unabhängig gießen.
    Oder ich schau mal, ob ich 2 Gruppen mach.

    Was denkt ihr ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    147
    Renommee-Modifikator
    47

    Standard

    Bei der Pflanze mit der Nummer 9 handelt es sich um keinen Kaktus,
    es ist eine Euphorbia stellata, deren Teriebe durchaus recht lang werden können.
    Abschneiden geht, aber vorsicht mit dem austretenden Milchsaft. Handschuhe und Schutzbrille
    tragen, und den austretenden Milchsaft an der Pflanze mit etwas Wasser abspülen.

    Gruß vom plejadengucker

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    399
    Renommee-Modifikator
    58

    Standard

    Hi,
    vergleich doch mal die 7 mit Parodia lenninghausii.
    LG Helli

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo

    Der p.l. scheint mir mehr Stacheln zu haben. Aber kann natürlich auch eine Kreuzung oder so sein.
    Ich werde es einfach mal versuchen alles zusammen zu stellen und die Sukkulenten in einem Topf dazu und öfter gießen.

    Es wird sich dann schon zeigen, wenn einer nicht so recht dazu passen möchte.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stefang
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.002
    Renommee-Modifikator
    154

    Standard

    Hallo Michael, du brauchst die Sukkulenten nicht mehr gießen, die kannst du genauso kurz halten wie die Kakteen. Besonders jetzt im Winter sollten sie erstmal gar nicht gegossen werden. Allerdings sollten sowohl der Isolatocereus als auch die Euphorbia enopla nicht zu kühl überwintert werden. Bei mir stehen die z.B. im Schlafzimmer, unter 10° könnten sie schaden nehmen. Gleiches gilt verm,utlich auch für E. stellata und die Säule Nr. 10, da habe ich aber keine praktische Erfahrung.
    Viele Grüße
    Stefan

Ähnliche Themen

  1. 2 Kakteen zur Bestimmung
    Von Siegfried im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 22:36
  2. Kakteen Bestimmung
    Von Joshie1 im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:45
  3. 4 Kakteen zur Bestimmung
    Von ratatouille im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 18:49
  4. Kakteen bestimmung
    Von meloro im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 17:50
  5. Bestimmung von Kakteen
    Von Ralf Holzheu im Forum FAQ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 11:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG