Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Entzündung durch Kaktusstachel

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    08.08.2017
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Entzündung durch Kaktusstachel

    Ich habe sehr lange eine offene schmerzhafte Entzündung in meinem Fuß die nicht heilen will.Ich bin mal in eineMadagaskarpalme getreten (mit Stachel im Fuß) undfrage mich ob da ein Zusammenhang besteht.Hat jemand sowas erlebt oder kennt einen Zusammenhang ?
    Ich bin verzweifelt und über jede Hilfe dankbar.
    Viele Grüße
    Uwe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    393
    Renommee-Modifikator
    57

    Standard

    Hi,

    ich empfehle einen Besuch bei einem Arzt.
    LG Helli

  3. #3
    Administrator ***** Avatar von samsine
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Landsberg, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    2.087
    Renommee-Modifikator
    129

    Standard

    Hallo Uwe,

    wie Helli schon schreibt, solltest du die offene Stelle erst mal bei einem Arzt oder Podologen vorstellen.
    Im Fuß nicht, aber in den Händen habe ich immer wieder mal Dornen. Was nicht mit Klebestreifen, Lupe und Pinzette oder Nadel zu entfernen geht, verkapselt sich in der Haut und piekst ganz fies. Entweder wird das dann ausgesessen (vereitert, wird aufgestochen und Dornenspitze kommt raus) oder man arbeitet mit einer Zugsalbe.
    Zugsalbe ist aber nichts für deine offene Wunde am Fuß, da lass erst mal eine Fachkraft raufschauen. Gegen die Entzündung empfehle ich Calendula (Ringelblume) Öl oder Salbe. Das Öl lässt sich auch recht schnell selber herstellen, wenn man die Pflanze im Garten hat.

    Gruß
    Frauke

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    06.08.2017
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    du hast wahrscheinlich nen Fremdkörper im Fuß, deshalb heilt es auch nicht ab....
    Ab und zum Arzt mit dir!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Die Madagasgarpalme ist in allen Teilen ihrer Pflanze ziemlich giftig (Hundsgiftgewächs), ich würde da auch erst mal einen Arzt befragen
    und die Verletzung begutachten lassen.

    LG R.
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2017
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    In meiner Kindheit hat sich meine Mutter mal an einem ganz normalem Echinopsis gestochen. So einen, wie man in fast jeder Wohnung sieht. Sie hat sich eine blutvergiftung geholt, also die, bei der sich ein roter Strich langsam nach oben zieht. Und die Echinopsis ist nun nicht als giftig bekannt. Es könnte also eine ganz normale Infektion sein, die mit einem eventuellen Gift im Kaktus nichts zu tun hat.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Steeneklopfer
    Das war bei deiner Mutter sicher noch keine Blutvergiftung (Sepsis) sondern eine Entzündung der Lymphbahn.
    Wird diese allerdings nicht behandelt, kann sich im schlimmsten Fall eine Sepsis entwickeln.

    LG R.
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

  8. #8
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.278
    Renommee-Modifikator
    320

    Standard

    Hi Uwe,

    jetzt noch einmal von mir:

    Das spricht alles für einen Arztbesuch!

    Grüße von
    Marco

    P.S. Dann läufts auch wieder
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  9. #9
    Benutzer *
    Registriert seit
    25.10.2016
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    32
    Renommee-Modifikator
    35

    Standard

    Ich hoffe für Uwe sehr, dass die Entzündung vom August doch inzwischen abgeklungen ist.

  10. #10
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.278
    Renommee-Modifikator
    320

    Standard

    Upps, dass war ja ein ganz altes Thema...
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

Ähnliche Themen

  1. Entzündung durch Kaktusstachel
    Von Stachelkaktus im Forum Kakteen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 07:39
  2. Schäden durch Nachtfrost
    Von Jürgen_Kakteen im Forum Offener Bereich
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 21:11
  3. Mit ACM durch den Winter
    Von Bimskiesel im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 13:23
  4. Vorteile durch Kakteenverein?
    Von Dicksonia im Forum Offener Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 14:22
  5. Drehen die durch....
    Von volker61 im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 17:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG