Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Kranker "Star Flight" ?

  1. #11
    Neuer Benutzer * Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ihr Lieben

    Meine Stecklinge stehen jetzt seit einer guten Woche im Kokosfasersubstrat, aber inzwischen ist das sehr trocken geworden.
    Wäre es nun eventuell notwendig etwas Wasser zu geben ?

    LG
    Rhipsalina

    DSC05283.jpg
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

  2. #12
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.191
    Renommee-Modifikator
    317

    Standard

    Hi Ripsalina,

    solange noch etwas Feuchtigkeit im Substrat ist, musst du nicht gießen. Wahrscheinlich sind noch keine Wurzeln da.
    Lass es aber nicht ganz austrocknen. (Ich stecke meine Stecklinge einfach in feuchte normale Blumenerde und das hat bisher immer funktioniert).

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher und Mitglied der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 66,2 %

  3. #13
    Neuer Benutzer * Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für die Antwort Marco.

    Ich werde es so machen: wenn mir das Substrat zu trocken erscheint, sprühe ich einfach mit der Blumenspritze
    bis die Oberfläche wieder feucht wird. Es soll ja nichts faulen...

    LG
    R.
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

  4. #14
    Benutzer * Avatar von christinag
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    Schweden (früher Berlin)
    Beiträge
    91
    Renommee-Modifikator
    44

    Standard

    Genau. Bei Kokosfasern ist es oft so, das unten noch ganz nass sein kann trotzdem das es oben trocken aussieht. Also kaum wässern bis man ganz sicher sein kann, dass da Wurzeln vorhanden sind. Die Oberfläche muss nicht mal ganz feucht sein, wir neigen dazu viel zu viel Wasser zu geben.

    Und nun Geduld. Viel davon :-)

  5. #15
    Neuer Benutzer * Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ja das stimmt, ich bin auch so ein Gießhai.....

    Ich kann auch am Gewicht des Topfes feststellen, ob das Substrat noch genug Wasser hat.

    Ach übrigens, ein Steckling vom Star Flight treibt oben bereits aus.

    LG
    Rhipsalina

    DSC05292.JPG
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

Ähnliche Themen

  1. Opuntia fragilis "Freising" oder "Frankfurt" ???
    Von Bernd ... im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 19:44
  2. ("Pisco"x"rosa Riese") x ("Aprikot Delight"X"Maya")x"Ikarus
    Von Ann-Kathrin im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 17:52
  3. Mein "Riesenkaktus" "verbrennt" am Rand
    Von Jenny85 im Forum Offener Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 08:33
  4. Suche Epi-Hybriden "Clown" und "Sakurahime&qu
    Von areeiro im Forum Epiphytisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 13:43
  5. Epi "Hunsrück Debut" "Hunsrück Rubin"...
    Von Hartkerius im Forum Epiphytisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 21:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG